Jugendförderverein FC Aar
Jugendförderverein FC Aar

Berichte D2 - Saison 2018/19

JSG Kalteiche II vs JfV FC Aar D2

Samstag 30.03.2019 auf dem Kunstrasen in Haiger Fellerdilln

 

Stark reduziert fuhren die Jungs der D2 nach Fellerdilln. gerade 9 Spieler groß war unser Kader. Nichts desto trotz war die Moral sehr gut. Nach nur zwanzig Sekunden klingelte schon das Lattenkreuz bei Kalteiche. Wie schon in den letzten Spielen "Leider kein Treffer". Es ging Schlag auf Schlag Nuh Nebi lies die nächste Groß Chance liegen als er im eins gegen eins am Gegnerischen Tormann vorbeiging und die Kugel verdammt knapp am leeren Tor vorbei schob. Josia testet mehrfach die Härte des Aluminiums beim Tor von Kalteiche. Pfosten, Latte und … die Kugel ging nicht rein! Henry versuchte es genauso, auch seine Torschlüsse wollten einfach nicht den gewünschten Erfolg bringen. In der ersten Halbzeit waren Wir klar diejenigen die die besseren Chancen hatten. Die Abwehr stand um Abwehrchef Max Blüder, Nima Barakzei und Kosta Eftaxias "Bombenfest" Zu Beginn der zweiten Halbzeit machte Kalteiche nochmal richtig Druck und kam in der 35 min durch ein gutes Zusammenspiel zum 1:0 durch Georgios Arampatzis. Nicht groß beeindruckt spielten Wir weiter und kamen zur nächsten Groß Chance. Nuh Nebi dribbelte auf die Linke Seite und spielte einen Druckpass quer durch den 16'ner auf den Elfmeterpunkt den Josia, ganz freistehend, um ein paar Millimeter verpasste. Kalteiche spielte daraufhin mit einem langen Pass den Ball weit in unsere Hälfte. Jona Bernhardt konnte diesen Ball der von der linken Seite mitten vors Tor kam in unserem Kasten versenken. 2:0 für Kalteiche und Wir haben immer noch kein Tor!!! Unsere Jungs rackerten und kamen mit Henry Hinze zur nächsten Torchance. Er nahm sich ein Herz und versenkte das Leder mit einem Platzierten Schuss aus 14 m. Endlich der Anschlusstreffer endlich ein Tor!!! Kalteiche hatte bis jetzt schon etliche mal gewechselt, dies lies eine gut gefüllte Ersatzbank zu. Wir jedoch hatten keinen einzigen Ersatzspieler. Das rächte sich in den letzten verbleibenden 10 min. Etwas aufatmen konnten Wir als unsere Gastgeben Alex Hermann auswechselten der bis dahin viele Angriffe im Mittelfeld unterbrochen hatte. Als mit einem Foul an Kosta Eftaxias unsere rechte Seite erheblich geschwächt wurde hatte die Nr. 10 von Kalteiche wenig Mühe auf 3:1 zu erhöhen. Da Kosta nur noch Humpelnd auf dem Platz stand (Achillessehen Prellung fällt die nächsten 3 Wochen aus von hier gute Besserung) tauschenden Wir unsere hervorragenden Tormann Noah Hümmerich der eigentlich ein Feldspieler ist gegen Kosta. Leider mussten Wir uns, stehend KO aber immer noch kämpfend, geschlagen geben. Fazit zum Spiel, wieder eine hervorragende Teamleistung, viele viele Torchancen, die Mannschaftsleistung wieder 1A mit* aber leider wieder viel zu wenig Tore für uns.

 

Kader: Noah Hümmerich, Max Blüder, Nima Barakzaie, Kosta Eftaxias, Nuh Nebi Türkyilmaz, Herny Hinze, Josia Wegat, Sören JasperJung

 

Samstag, 23.03.2019

JfV FC Aar D2 vs JSG Eschenburg D1

Ein packendes Spiel erwartet die zahlreichen Zuschauer beider Mannschaften auf der Schulsportanlage in Bicken. Eschenburg musste gewinnen um an Sinn/Hörbach dran zu bleiben, Aar wollte den Anschluss an die oberen Tabellenplätze halten. In Halbzeit eins spielte Aar gegen den Wind. Nach nur 5 min gingen Wir durch eine schöne Kombination mit 1:0 in Führung. Josia Wegat macht kurzen Prozess und versenkte die Kugel im Kasten von Eschenburg. Wach gerüttelt setzte Eschenburg zum Sturm aufs Aarer Tor an. Nur 3 min säter, in der 8 min erzielte Joel Hill und zwei Minuten später (10 min) Joans Schwabbauer die Tore zum 1:1 und 1:2. Der Aarer Robin Schmitko spielte auf Bertan Ucak (links) der mit einen Solo direkt vors Eschenburger Tor kam. Wie verhext wollte die Kugel einfach nicht ins Tor. Die Versuche über Henry Hinze, Jasper Jung auf Josia Wegt erzielten auch nicht das gewünschte Tor. Eschenburg war in dieser Phase des Spiels nur durch schnelle Konter gefährlich. Hier war in fast allen Aktionen die Eschenburger Spielerin (Name nicht bekannt) ausschlaggebende Kraft. Sie versuchte die schnellen Spitzen links und rechts in Torschuss Position anzuspielen. Dies gelang in der 16 min und Eschenburg erhöhte auf 3:1. Bis dahin hatte Max Blüder mit Kosta Eftaxias und Robin Schmitko (mitte, rechts, links Defensive) alle Hände voll zu tun um den Spieldrang des Mädels zu bremsen. Durch einen Freistoß für Aar den Max Blüder als Vorlage für Nuh Nebi Türkyilmaz nutzte erzielte dieser im 1vs1 gegen den Eschenburger Tormann das 2:3 (19 min) Nur 2 min später erzielte Nuh Nebi Türkylimaz den Ausgleich zum 3:3. Die Eschenburgerin Spielerin nutzte eine kurze Unachtsamkeit der Hintermannschaft von Aar und schickte Joel Hill auf die Reise der zum Halbzeit Stand von 3:4 erhöhte. Anfang der zweiten Spielhälfte bemerkte unser Tormann Julius Weber das der Eschenburger Keeper etwas zu weit aus seinem Kasten gekommen war, der weite Abschlag ging nach einem Aufsetzer nur sehr knapp übers Gegnerische Tor. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein absolut Ausgewogenes Spiel auf Augenhöhe. Aar machte mächtig Druck vergab aber einige dicke Torchancen, Eschenburg verteidigte konsequent und hatte durch seine schnellen links und rechts außen auch Torchancen. Ein Unentschieden wäre durchaus gerecht gewesen "Aber so ist Fußball",wir bedanken uns bei Eschenburg für ein super Spiel.

Kader Aar D2: J. Weber, M. Schäfer, N.N. Türkylimaz (2), J. Wegat (1), H. Hinze, R. Schmitko, B. Ucak, N. Hümmerich, M. Blüder, K. Eftaxias, J. Jung

 

Neues von der D2 JfV FC Aar

Wer rastet der rostet, nach diesem Motto wurde die Zeit bis zum Rückrundenstart mit Trainingseinheiten Turnieren und Testspielen gefüllt.

Die D2 war bei der JSG Rodheim Bieber in der Halle zu Gast (Ergebnis in der Spielzeit 8:6 für Aar)

Beim Hallenturnier Schwalbach hatte man einige Ausfälle zu beklagen, hier erreichte man im D1 Turnier den 6 Platz.

Die JSG Obere Salzböde D1 hat uns auf Ihrem wunderschönen neuen Kunstrasen in Weidenhausen willkommen geheißen. Hier spielten die Jungs deutlich besser nur leider blieben die Tore aus. Man trennte sich fair mit einem 4:4.

Als nächstes erwartete uns ein dicker Brocken mit der JSG Kleinlinden /Allendorf (erster Platz KL Gießen Torverhältnis von 87:8) Zu hause lief man selbstbewusst auf, da uns leider kein Torhüter zu Verfügung stand musste Noah Hümmrich aushelfen. Mit einer super Leistung viel Teamgeist und mit wieder einigen vergebenen Chanen trennt man sich hier auch 4:4.

Als nächstes wollte es die JSG Rodheim Bieber noch einmal wissen, diesmal spielten Wir zu Hause in Bicken. Auf absoluter Augenhöhe trennten sich die Mannschaften mit einen 2:2.

Das letzte Testspiel führte und nach Marburg zu den Kickern von Blau/Gelb Marburg. In genialer Atmosphäre (großer Kunstrasen im Georg Gassmann Gelände) mussten Wir uns nach sehr Gutem Spiel wieder mit etlichen vergeben Chansen,2 Folgenreichen Abspielfehler mit einen 3:1 geschlagen geben. Unsere Revanche ist schon geplant, hier dürfen Wir unsere Freunde aus Marburg auf der SSA Bicken/Ballersbach begrüßen.

 

Am Samstag den 16.03.2019 war es dann endlich soweit "Rückrundenauftagt" gegen die JSG Siegbach auf dem KR in Oberscheld. Mit schönen sauberen Pässen, guten Laufwegen aber nicht immer konsequenten Abschlüssen konnten Wir klar mit 7:0 die Partie für uns entscheiden. Unsere Torschützen waren J. Heratsch 1, M. Schäfer 1, B. Ucak 1, N Türkyilmaz 2 und L. Nue 2


 

 

Zwei Turniere an einem Wochenende

Am Samstag (19.02.2019) ging es nach Haiger zur JSG Kalteiche. Hier lief es nicht so gut, nach einem schwachen Spiel am frühen Morgen verloren Wir gegen Kalteiche 2 mit 1:0. Nach einer deutlichen Ansage des Trainers gaben die Jungs im nächsten Spiel gegen die JSG Westerburg wieder Gas und machte aus einem 0:2 ein 3:2. Im letzten Spiel der Vorrunde traf man auf die Mannen der TSG Wieseck (U 12). Nach einem sehr guten Zusammenspiel erzielte man schnell das 1:0. Im weitern Spiel schlichen sich kleine Fehler ein, die Wieseck mit 2 Toren bestrafte. Leider reichte der eine Sieg nicht um in die Endrunde einzuziehen und so trat man frühzeitig den Heimweg an. (Kader : Nima Barakzaie, Jannis Heratsch, Noah Hümmerich, Lennox Nue, Max Blüder, David Schleicher (Tor), Nuh Nebi Türkyilmaz Henry Hinze)

Am Sonntagnachmittag reisten Wir zum Bandenturnier nach Aßlar. In der Vorrunde traf man auf den SV Netphen, mit einem ruhigen konsequenten Zusammenspiel konnte man 3 Wunderschöne Tore sein eigen nennen. Im zweiten Spiel gegen unseren Gastgeber den VfB Aßlar hatte man wenig Mühe und konnte ein deutliches 4:0 erzielen. "Gruppenerster"

In den beiden anderen Gruppen konnte unsere D1 und die Sportfreunde Siegen sich den Gruppensieg sichern. Das bedeutete für unsere Jungs hammerharte Spiele gegen Gruppenligisten. Wenig beeindruckt spielte man frech und konvergent gegen die klaren Favoriten. Das Ergebnis gegen unsere D1 viel klar 4:0 für die D1 aus. Jedoch gilt den Jungs ein sehr großes Lob die uneingeschränkt kämpften und auch Ihre Torchancen hatten. Als klarer Außenseiter ging man auch in das Spiel gegen die Sportfreunde Siegen. Wer nun gedacht hatte das unsere Jungs das bevorstehende Übel über sich ergehen lassen, hatte sich gewaltig getäuscht. Der Wille alles zu geben war schon deutlich gegen unsere D1 zu sehen aber im Spiel gegen die Sportfreunde legten die Jungs nochmal eine Schippe drauf. Diese Mühen wurden mit einem wunderschönen Tor belohnt. Das Endergebnis von 4:1 viel aber klar für die Sportfreunde Siegen aus. Die Heimfahrt mit dem schönen Pokal für den 3 Platz und der Gewissheit einen Top Eindruck hinterlassen zu haben war dann am späten Sonntagabend.

 

Auf dem Bild zu sehen in den blauen Trikots unsere D1 JfV FC Aar und in den weisen Trikots die D2 JfV FC Aar.

Kader Aßlar: von hinten links (weise Trikots) Nuh Nebi Trükyilmaz, Max Blüder, Kosta Eftaxias, Julius Weber vordere Reihe (weise Trikots) von links, Bertan Ucak, Josia Wegat, Jasper Jung.

2. Platz beim Hallenturnier in Büblingshausen

Das erste Hallenturnier für die D2 des JFV FC Aar stand am 01.12. in Wetzlar beim RSV Büblingshausen an. Die Vorrunde wurde in drei Gruppen mit jeweils 3 Mannschaften gespielt. Der Kaltstart gegen Büblingshausen 1 gelang mit einem 2:0-Sieg souverän. Im 2 Spiel gegen den TV Dornholzhausen konnte der Gruppensieg mit einem klaren 3:0 besiegelt werden. In der Goldrunde (Spiele um Platz 1,2,3) unterlag man knapp mit 0:1 der TSG Wieseck. Im zweiten Spiel gegen den JFV Stadtallendorf/Ostkreis konnte man sich die drei Punkte mit einem Sieg sichern. Nach den Spielen der Goldrunde hatten alle drei Mannschaften Punktegleichstand. Im direkten Vergleich unterlag der JFV Stadtallendorf / Ostkreis der TSG Wieseck und dem JfV FC Aar, die beide Torgleichheit vorwiesen. Das darauffolgende Elfmeterschießen konnte die TSG Wieseck für sich entscheiden.

4. Platz beim Hallenturnier in Dillenburg

Unser zweites Hallenturnier richtete unser Stammverein Juno Burg aus. Es wurde in zwei Gruppen a 6 Mannschaften gespielt. Unsere Mannen der D2 konnten nach 5 Spielen der Vorrunde sich den zweiten Platz und das Weiterkommen in die Endrunde sichern. Leider verlies uns das Glück und es reichte hier nur für den 4 Platz.

Ein großes Lob gilt den Jungs der E-Jugend des SSC Juno Burg, die auch am D-Jugend-Turnier teilgenommen hat und sich mit einem hervorragenden Fußball absolut verdient den zweiten Platz sicherte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Jugendförderverein FC Aar | Impressum | Datenschutzerklärung