Jugendförderverein FC Aar
Jugendförderverein FC Aar

Spielberichte Saison 2019/20:

2019-11-09  JSG Kalteiche - FC Aar 0:5 (0:2)

 

Die D-Junioren des JFV FC Aar feiern deutlichen Sieg im Dillkreis-Derby bei der JSG Kalteiche. Obwohl wichtige wichtige Leistungsträger beim FC Aar fehlten, präsentierten sich die Jungs von Matthias Hagner und Yannick Hardt hochmotiviert und waren von Beginn an die agilere Mannschaft und setzen den Gastgeber früh unter Druck. So gelang bereits nach vier Minuten die Führung für die Gäste. Tim Rumzheimer nutzte nach einer Ecke eine Unachtsamkeit der Abwehr von Kalteiche. Aar war weiterhin das bestimmende Team und konnte die Partie immer mehr kontrollieren. Die JSG Kalteiche kam gelegentlich vor das Aarer Gehäuse, konnte sich aber keine klare Chance herausspielen. Aar hingegen kombinierte mit langen Bällen und brachte immer wieder Gefahr vor das Tor von Kalteiche. In der 15.Minute landete eine Flanke von Lenny Schönberger auf dem Kopf von Janne Beschorner, der dem Keeper von Kalteiche keine Chance ließ und es stand 0:2 aus der Sicht von Kalteiche. Der FC Aar war weiterhin Herr der Lage und besonders in den Zweikämpfen präsenter. In der 22.Minute scheiterte Henri Hinze vom FC Aar am Pfosten. Mit einer verdienten 2:0 Führung für den FC Aar ging es in die Halbzeitpause. Aar war nach der Pause wieder hellwach und störte mit guten Pressing immer wieder die Abwehr der JSG von Kalteiche. So auch in der 33.Minute wo der gut aufspielende Tim Runzheimer erneut zur Stelle war und einen groben Abwehrfehler eiskalt zum 3:0 ausnutzen konnte. In der Folgezeit versuchte Kalteiche den Anschluss herzustellen aber war bis dato nicht zwingend genug um die gut organisierte Defensive von Aar zu gefährden. In der 44.Minute hatte Janne Beschoner die große Möglichkeit auf 4:0 zu erhöhen, scheiterte aber am Schlussmann von Kalteiche. In der 47. und 49. Minute hatte Kalteiche nach einer Ecke Pech wo der Ball knapp am langen Pfosten vorbei ging. Desweiteren landete ein Distanzschuss am Pfosten des Aar Gehäuses. Kurz vor Schluss erhöhte Henri Hinze per Doppelschlag (55.nach Ecke von Tom Hagner) und 56. Minute nach schöner Vorlage von Janne Greeb sogar auf 5:0 was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete. Der JFV FC Aar bleibt mit dem wichtigen Sieg weiter in der Spitzengruppe der D-Junioren Gruppenliga und kann sich im kommenden Heimspiel gegen die JSG Linden weiter oben festsetzen. Anstoß der Partie ist am kommenden Samstag um 11.00 Uhr im Aartal.

 

2019-11-02 FC Aar - SF/BG Marburg 2:2 (1:0)

 

Gegen die Sportfreunde von Blau Gelb Marburg kam der JFV FC Aar über ein 2:2 nicht hinaus. Beide Teams tasteten sich zu Beginn etwas ab, wobei das Spielgeschen überwiegend im Mittelfeld stattfand. Nachdem Aar etwas besser in die Partie kam konnte Ben Wenzel in der 6.Minute per Kopfball das 1:0 erzielen. Aar scheiterte in der 13.Minute durch Ben Georg am Pfosten. Marburg bemühte sich um den Ausgleich und spielte auch mutig nach vorne. In der 25.Minute verpasste Tim Runzheimer per Achtmeter die 2:0 Führung.

Marburg kam in der 2.Halbzeit munter aus der Kabine und kam per Doppelschlag (33. und 34.) durch Samuel Opitz und Carlos Pfingst zur 2:1 Führung. Kurz danach in der 37.Minute war Tim Runzheimer nach einer Ecke per Kopf zur Stelle und sorgte für den 2:2 Ausgleich. Beide Teams spielten fortan munter nach vorne, es war nun ein Spiel auf Augenhöhe wobei die Großchancen ausblieben. In der letzten Spielminute hatte Aar durch Ben Georg die Chance zum 3:2, diese wurde aber vom Marburger Keeper vereitelt. Somit blieb es beim letztendlich gerechten Unentschieden. Am kommenden Samstag kommt es zum Dillkreis-Derby in der D-Gruppenliga wo die die Jungs vom FC Aar bei der JSG Kalteiche antreten. Anstoß dieser Partie ist bereits um 10.15 Uhr in Fellerdilln. 

2019-10-26 FC Burgsolms - FC Aar 1:3 (1:2)

 

Die D-Junioren des JFV FC Aar haben wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Die Jungs vom FC Aar fügten dem FC Burgsolms die erste Heimniederlage zu. Das Spiel begann seitens des FCB sehr druckvoll in den Anfangsminuten wo man auch in Führung hätte gehen können. Aar zeigte sich aber im Gegensatz zu den letzten beiden Spielen besonders in der Defensive gefestigt und konnte die Angriffsbemühungen gut verteidigen. Nachdem Burgsolms in den Anfangsminuten verpasste in Führung zu gehn kam Aar immer besser ins Spiel und kam so in der 8. und 10.Minute erstmals durch Josia Wegat gefährlich vor das Burgsolmser Gehäuse. Aar kam nun immer besser in die Zweikämpfe und setzte die Burgsolmer Abwehr durch sehr gutes Pressing enorm unter Druck. In der 12.Minute kombinierten sich Tom Hagner und Josia Wegat sehr schön durch die Burgsolmser Abwehreihen und so konnte Josia Wegat Ben Wenzel mustergültig zum 1:0 bedienen. In der Folgezeit erspielte sich Aar weitere Chancen und erhöhte weiter den Druck und kam durch Ben Georg in der 17. und 20.Minute zu weiteren Einschussmöglichkeiten. Es dauerte bis zur 22. Minute wo Tom Hagner mit einem sehr schönen Distanzschuss ins lange Eck das 2:0 folgen ließ. Aar ließ Burgsolms keinen Platz mehr und machte weiter Druck. Umso ärgerlicher war ein sehr fragwürdiger Foulachtmeter in der 30.Minute. Nachdem der Ball an den Pfosten landete waren die Burgsolmer Gedankenschneller und konnten mit dem Halbzeitpfiff im Nachschuss den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen. Nach der Pause verflachte die Partie etwas. Beide Teams konnten sich wenig Chancen herausspielen. Die Partie lebte nun von der Spannung. So dauerte es bis zur 50.Minute als sich Ben Wenzel sehr schön auf der rechten Seite durchsetzen konnte und aus halbrechter Position den Ball zum 3:1 wuchtig im langen Eck unterbringen konnte. Mit dem 3:1 war die Partie entschieden. Burgsolms konnte keine nennenswerten Chancen mehr herausspielen. Die Jungs vom FC Aar nehmen verdient 3 Punkte mit nach Hause und bleiben so weiter in der Spitzengruppe der Gruppenliga Gießen/Marburg.Die nächste Aufgabe folgt am kommenden Samstag wo man die Sportfreunde von Blau-Gelb Marburg empfängt. Anstoß der Partie ist um 11.00 Uhr im Aartal.

 

2019-10-20 FC Aar - RSV Büblingshausen  4:5 (2:2)

 

Am 8.Spieltag kassiert der FC Aar die zweite Niederlage in Folge. Bilderbuchstart für die Jungs vom FC Aar, bereits in der 2.Minute stand es 1:0 für Aar nachdem der Büblingshäuser Keeper einen Freistoß von Tom Hagner nicht festhalten konnte und der Ball den Weg ins Tor fand. In der 6.Minute nutze Ali Gueney einen Abstimmungsfehler zwischen Keeper und Abwehr zum 1:1 Ausgleich. In der 14.Minute ging Aar erneut durch Tom Hagner in Führung(Freistoß). Aar kam nun etwas besser ins Spiel. In der 19.Minute setzte sich Ben Wenzel auf der rechten Seite schön durch und bediente Ben Georg der aus aussichtsreicher Position knapp scheiterte. In der 21.Minute nutze Büblingshausen durch Ben Zint einen sehr fragwürdigen Handachtmeter und konnte zum 2:2 ausgleichen. So ging es auch in die Pause. Aar kam gut aus der Kabine und spielte sofort weiter nach vorne. Nach einer erfolgreich verteidigten Ecke schickte Tom Hagner Ben Wenzel auf die Reise wo Ben Wenzel den miteilenden Josia Wegat bediente der zur 3:2 Führung traf(33.Minute). In der 38.Minute hatte Büblingshausen Pech durch einen Pfostenschuss. Im Gegenzug haben Tim Runzheimer und Josia Wegat das 4:2 auf dem Fuß, scheiterten aber knapp. In der 39. Minute konnte Ben Georg nach einer Ecke die 4:2 Führung für Aar erzielen. Das Spiel schien entschieden. In der 41. Minute kam Büblingshausen durch Ali Gueney zum Anschlusstreffer dem ein klares Handspiel vorausging etwas glücklich zum 3:4 Anschlusstreffer. Nachdem Büblingshausen wieder im Spiel war versuchte Aar weiter auf das 5:3 zu spielen. Büblingshausen konterte und kam so durch Ben Zint in der 45. zum Ausgleich und in der 54. sogar zur Führung. Bei beiden Gegentoren stand die Aarer Abwehr zu passiv. Kurz vor Schluss hatte Lenny Schönberger den Ausgleich auf dem Fuss, scheiterte zum Aarer Nachteil am Pfosten. So nahm Büblingshausen etwas glücklich aber nicht unverdient drei Punkte mit nach Hause. Am kommenden Samstag wartet Auswärts mit dem FC Burgsolms der nächste Prüfstein für die D-Junioren vom FC Aar.
Anstoß in Burgsolms ist um 13.30 Uhr. (ds)

2019-10-12 FC Gießen - FC Aar  0:2 (0:0)

 

Beim FC Gießen mussten die D-Junioren des FC Aar die erste Niederlage der Saison hinnehmen.

Der FC Gießen machte von Anfang an sehr viel Druck und bescherte der Aarer Defensive viel Arbeit.

Bereits in der 2. und 8. Minute hatte Gießen die Führung auf dem Fuß. Ab der 15. Minute verschaffte sich Aar etwas Luft und konnte die Partie etwas ausgeglichener gestalten, aber ohne dabei eine zwingende Chance herauszuspielen. In der 25. Minute verhinderte der Pfosten die Gießener Führung.

In der zweiten Hälfte drängte Gießen weiter auf die Führung. In der 42. Minute scheiterte Gießen nach einem Freistoß erneut am Pfosten. Gießen ging war nach wie vor sehr engagiert in der Partie.

In der 51. Minute konnte Gießens Jonas Ziegler eine Unachtsamkeit in der Aarer Abwehr zur verdienten 1:0 Führung nutzen. In der 54. Minute wäre nach einem Freistoß für Aar fast der Ausgleich gefallen. Nachdem Aar in den letzten Minuten alles nach vorne warf, hatte Tom Hagner in der 54. Minute die Riesenchance zum Ausgleich, scheiterte aber frei vor dem Ex-Aarer Torwart David Schleicher. Mit dem Schlusspfiff konnte Gießen durch Daniel Schmidt auf 2:0 (Neunmeter) erhöhen.

Der FC Gießen ging als verdienter Sieger vom Platz und konnte so die Tabellenführung in der D-Junioren Gruppenliga Gießen/Marburg übernehmen.  Am kommenden Sonntag wartet mit der JSG Büblingshausen der nächste Gegner auf die Jungs vom FC Aar. Anstoß der Partie ist um 11.00 Uhr.

2019-09-21 JFV Ohmtal - FC Aar  0:3 (0:2)

 

Die D-Junioren des FC Aar feiern beim JFV Ohmtal den nächsten Auswärtssieg und verteidigen somit souverän die Tabellenführung in der Gruppenliga Gießen/Marburg.

Aar spielte von Beginn an munter nach vorne und verpasste es in den Anfangsminuten, bereits in Führung zu gehen. In der 8.min hatte Henrik Hinkel den Führungstreffer auf dem Fuß, scheiterte aber am Ohmtaler Schlussmann. Ohmtal konnte sich nach etwa 10 Minuten etwas befreien und versuchte, etwas offensiver zu aggieren. Dadurch boten sich mehr Räume für Aar. In der 17. Minute schickte Ben Georg (mit einem schönen Pass) Tom Hagner auf die Reise, der den Ohmtaler Schlussmann gekonnt umkurvte und zum verdienten 1:0 traf. Im Gegenzug fiel durch eine Unachtsamkeit in der Aarer Abwehr fast der Ausgleich. Aar konnte sich aber mit Glück und Geschick aus der brenzligen Situation befreien und spielte weiter nach vorne. In der 26.Minute ging Aar nach einer tollen Zusammenspiel (Henrik Hinkel und Ben Georg)  durch Lenny Schönberger mit 2:0 in Führung was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.

In der zweiten Hälfte machte Aar weiter Druck und spielte auf das 3:0. In der 33.min verpasste Lenny Schönberger (nach Eckball von Tom Hagner) mit einem Kopfball nur knapp das Ohmtaler Gehäuse. In der 41. Minute war dann Henri Hinze zur Stelle und erzielte mit einem Abstauber das 3:0. Nur fünf Minuten später legte Ben Wenzel mustergültig den Ball zurück, wo Lenny Schönberger es verpasste auf 4:0 zu erhöhen. Ohmtal bemühte sich weiter offensiv nach vorne zu spielen und wäre in der 51. min fast zum 1:3 gekommen. In der 54.min traf Tom Hagner mit einem tollen Schuss nur die Latte des Ohmtaler Gehäuse. Kurz vor Schluss hatte Ohmtal nach einer Ecke noch die Chance zum 1:3 Ehrentreffer. Nach einer ordentlichen Leistung findet am 12.10. das Topspiel beim Tabellenzweiten FC Gießen statt.

2019-09-19 TSG Wieseck - FC Aar 0:3 (0:3)

 

Das Nachholspiel am 5.Spieltag der D-Junioren Gruppenliga Gießen/Marburg konnte der FC Aar mit 3:0 gewinnen und konnte somit wieder Tabellenführung übernehmen. Allerdings war dies ein hartes Stück Arbeit.

Mit der TSG Wieseck kam der bisher stärkste Gegner auf die Jungs vom FC Aar zu.

Wieseck gefiel von der ersten Minute mit tollen Vorchecking und verlangte Aar im defensiven Bereich alles ab. Aar hatte zu Beginn der Partie einiges zu tun. In der 12.Minute brachte Wieseck durch einen gefährlichen Rückpass den eigenen TW in Bedrängnis, durch engagiertes Nachsetzen konnte Henrik Hinkel den Ball ergattern und zum 1:0 einnetzen.

Wenig geschockt vom Rückstand machte Wieseck weiter Druck und drängte auf den Ausgleich. In der 14. Und 15. Minute hielt Benjamin Lehn mit zwei klasse Paraden sein Team im Spiel. In der 20.Minute war das Glück erneut auf Seiten des FC Aar nachdem der Ball am Lattenkreuz knallte.

Dies schien der Weckruf für die Jungs vom FC Aar gewesen zu sein. In der 22.Minute kam Aar durch einen Freistoß von Tim Runzheimer gefährlich vor das Tor wo Ben Wenzel richtig stand und den Ball zum 2:0 im Wiesecker Gehäuse unterbrachte. Fünf Minuten später war es erneut Ben Wenzel der mit einem „Sonntagsschuss“ den Ball  aus dem Halbfeld im rechten Torwinkel unterbrachte. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte eine verunglückte Flanke von Lenny Schönberger der Wiesecker Keeper gekonnt entschärfen.

In der zweiten Halbzeit dauerte es bis zur 37.Minute wo die nächste Chance für Wieseck wiederrum vom starken Benni Lehn entschärft wurde.

Beide Teams spielten weiter munter nach vorne. In der 43.Minute konnte sich Wiesecks Keeper gegen Henrik Hinkel beweisen und verhinderte somit das 0:4. Auf der Gegenseite traf Wieseck in der 50.Minute den Pfosten. Kurz vor Schluss hatte Tom Hagner auf Seiten des FC Aar noch eine tolle Chance die ebenso vom Wiesecker Schlussmann entschärft wurde.

Am Ende feiert der FC Aar einen verdienten, aber zu hoch ausgefallenen Sieg. 

 

2019-08-31 FC Ederbergland - FC Aar 0:5 (0:4)

 

Bei sehr hohen sommerlichen Temperaturen konnten die Jungs vom FC Aar ihren 4.Sieg im vierten Spiel einfahren. Beim Nachwuchs des FC Ederbergland wurde mit 5:0 gewonnen.

In den ersten Minuten war es ein offener Schlagabtausch, wo beiden Seiten munter nach vorne spielten. Bereits in der 4 min. fiel das 0:1 durch Tom Hagner (schöne Vorarbeit durch Ben Wenzel).

Der FCE kam erstmals in der 7 min. gefährlich vor das Gehäuse des FC Aar, hier konnte sich Benni Lehn im Kasten des FC Aar auszeichnen. Vier Minuten später hatte der FCE Glück, dass Tom Hagner in der 11 min. nur den Pfosten traf.

Auch der Nachwuchs des FCE spielte weiter munter nach vorne und konnte sich gute Tormöglichkeiten erspielen. Nach der ersten Trinkpause war es dann Lenny Schönberger in der 17.min, der das 2:0 nach toller Vorarbeit von Tom Hagner erzielte. In der 21.min war  Ben Wenzel nach einem Freistoß von Tom Hagner mit dem Kopf zur Stelle und konnte das 3:0 erzielen. Kurz vor dem Pausenpfiff setzte Janne Bschorner die Abwehr des FCE unter Druck und konnte Ben Wenzel in Szene setzen, der zum 4:0 traf.

Aar zeigte sich in der ersten Hälfte was die Chancenverwertung betrifft sehr effektiv.

In der zweiten Hälfte hatte der FCE in der 39.min die erste Chance und fand erneut in Benni Lehn seinen Meister, der mit einer tollen Parade die Chance vereiteln konnte.

FC Aar hatte in der zweiten Halbzeit die Partie besser im Griff und haderte mit einigen guten, aber vergebenen Tormöglichkeiten. So dauerte bis zur 58.min, in der der letzte Treffer fallen sollte. Nach einem Torabschlag von Benni Lehn war es Tom Hagner, der gekonnt zum 5:0 Endstand traf.

 

2019-08-28 FC Aar - Eintracht Wetzlar 11:0 (6:0)

 

Das vorgezogene Spiel des FC Aar am 4.Spieltag der D-Junioren Gruppenliga Gießen/Marburg gegen Eintracht Wetzlar endete mit einem Torfestival für die Jungs vom FC Aar.

Aar legte von Anfang an sofort los und kam bereits in den Anfangsminuten zu guten Einschussmöglichkeiten. Denn Torreigen eröffnete aber ein Wetzlarer Spieler durch ein Eigentor (8.min). In der 10.min nahm sich dann Henri Hinze ein Herz scheiterte mit einem tollen Schuss an der Latte des Wetzlarer Gehäuses, den Abpraller nahm Ben Wenzel dankend an und staubte zum 2:0 ab. Kurz danach scheiterte Ben Wenzel nach schönem Doppelpass mit Tim Runzheimer am Pfosten. Aar machte immer weiter Druck und ließ Wetzlar keinen Platz zum kombinieren. In der 13.min konnte sich Tom Hagner gegen die Wetzlarer Abwehr durchsetzen und erzielte das 3:0.

In der 16.min setzte sich Ben Georg auf der linken Seite gekonnt durch und legte den Ball auf den Lenny Schönberger auf, dessen Schuss konnte der Wetzlarer Schlussmann nur abklatschen, Henri Hinze stand goldrichtig und traf zum 4:0.

Nach einer kurzen Auszeit schaltete Aar wieder einen Gang hoch und kam zu weiteren Möglichkeiten. In der 23.min setzte Lenny Schönberger mit einem schönen Pass Benjamin Lehn in Szene der sich die Chance zum 5:0 nicht nehmen ließ. Gegen völlig überforderte Wetzlarer setzte sich Lenny Schönberger in der 25.min über die rechte Seite schön durch und legte den Ball auf Tim Runzheimer quer, der dann keine Mühe hatte das halbe Dutzend zum 6:0 voll zu machen.

Bevor es in die Pause ging, draf Josia Wegat mit einem schönen Distanzschuss noch die Latte der Wetzlarer.

In Halbzeit zwei machte Aar da weiter wo sie aufgehört hatten, Aar machte weiter Druck auf das Wetzlarer Tor und erarbeitete sich durch schöne Kombinationen im Mittelfeld zahlreiche Chancen(u.a. Ben Georg scheitert am Keeper, Lenny Schönberger Kopfball nach Ecke knapp vorbei).

In der 39.min setzte sich dann Tom Hagner schön durch und legte den Ball schön auf Janne Bschorner  der das 7:0 erzielte. Der gut aufspielende Tim Runzheimer konnte sich drei Minuten später schön durchsetzen und schob zum 8:0 ein. Kurz darauf konnte sich erneut Tim Runzheimer toll durchsetzen und bedient Tom Hagner mustergültig der in der 44.min zum 9:0 traf.

In der 47.min war Ben Wenzel auf der rechten Seite nicht aufzuhalten setze sich toll durch, und legte den Ball auf Josia Wegat auf, der den Ball aus zentraler Position mit einem tollen Schuss im Winkel zum 10:0 versenkte.

In der 51.min setzte sich erneut Ben Wenzel auf der rechten Seite durch und bedient Tom Hagner der mit seinem 3.Treffer den Schlusspunkt setzte. 

Der Nachwuchs der Wetzlarer Eintracht war in allen Belangen unterlegen und konnte sich keine nennenswerte Torchance erspielen. Der Sieg war auch in der Höhe hochverdient!

Somit gelang den Jungs vom JFV FC Aar ein Traumstart in die neue Saison der D-Junioren Gruppenliga Gießen/Marburg.

Am Samstag den 31.August müssen die Jungs vom FC Aar auswärts beim FC Ederbergland ran. Anstoß dieser Partie ist um 13.30 Uhr in Battenberg. 

2019-08-24 FC Aar - FC Schöffengrund 8:1 (4:0)

 

Am 2.Spieltag der D-Junioren Gruppenliga Gießen/Marburg feierten die Jungs vom FC Aar einen hochverdienten 8:1 Sieg gegen den FC Schöffengrund. Die Jungs von Matthias Hagner und Yannick Hardt brauchten allerdings einen Moment, um den Torreigen zu eröffnen. Man ließ dem FC Schöffengrund in der ersten Halbzeit keine Chance zu. Die um Tim Runzheimer gut organisierte Abwehr stand sicher. Besonders erfreulich war der Einsatz von Sara Yaglu die nach langer Verletzungspause wieder mit von der Partie war. In der Offensive kam in der 5. und 7. Minute zunächst Josia Wegat und Lenny Schönberger gefährlich vor das gegnerische Tor. In der 10 Minute hatte der FC Schöffengrund Glück das Josia Wegat mit einem schönen Distanzschuss an der Latte scheiterte. Aar hatte die Partie nun fest im Griff und kam durch einen Doppelschlag von Tom Hagner(13.schöne Einzelaktion) und Lenny Schönberger (14.min nach Vorlage von Tom Hagner) zur verdienten 2:0 Führung. Nur 3 Minuten später (18.) bediente erneut Tom Hagner mit einem tollen Zuspiel Lenny Schönberger der sicher zum 3:0 traf. In der 21.min gelang Tom Hagner nach einer schönen Kombination das 4:0. Schöffengrund hatte bis Dato noch kein Mittel gefunden um dem FC Aar gefährlich zu werden. Mit einem komfortablen 4:0 Vorsprung ging es dann in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel ging das muntere Toreschiessen weiter. Lenny Schönberger ließ in der 34.min dem Schlussmann vom FCS keine Chance und schob mit einem platzierten Schuss ins lange Eck zum 5:0 ein. Nachdem sich Aar eine kurze "Auszeit" nahm gelang den Gästen in der 43.min durch Maurice Meusel lediglich der Ehrentreffer zum 5:1. Die Antwort von Aar kam postwendend indem Tom Hagner in 44 min. das 6:1 folgen ließ. Der FCS hatte sich nun endgültig ergeben und kassierte durch Lenny Schönberger(schöner Distanzschuss ins lange Eck) in der 51.min das 7:1. Den Schlusspunkt in einer einseitigen Partie setzte Ben Georg mit dem Schlusspfiff. Der Sieg hätte noch deutlich höher ausfallen können. Am kommenden Mittwoch geht es dann weiter, wenn man dann auf den Nachwuchs von Eintracht Wetzlar trifft. Anstoß dieser Partie ist um 18.30 Uhr auf dem Burger Rasenplatz.

2019-08-17 FC Aar - JSG Linden 4:0 (2:0)

 

Im ersten Saisonspiel der neuen Spielzeit gelang den D-Junioren des FC Aar ein Auftaktsieg nach Maß! In der ersten Minute "klatschte" der Ball an den Querbalken des FC Aar. Davon aufgeweckt kamen die Jungs vom FC Aar immer besser ins Spiel und gefielen mit schönen Kombinationen im Mittelfeld. In der 5.min machte Tim Runzheimer mit einem Freistoß auf sich aufmerksam. Kurz danach (9.min) scheiterte Tom Hagner am Pfosten. Aar hatte nach einer Viertelstunde die Partie gut im Griff und ließ der JSG Linden keinen Raum. In der 16.min schickte Lenny Schönberger mit einem schönen Pass Ben Wenzel in die Tiefe, wo er seine Schnelligkeit ausspielen konnte und dem Lindener Schlussmann keine Chance ließ und bediente Tom Hagner, der den Ball sicher zum verdienten 1:0 ins Tor bugsierte. In der 23.min war dann Lenny Schönberger nach einer Ecke von Tom Hagner zur Stelle und köpfte zum 2:0 ein. Aar machte weiter Druck auf das Gehäuse der JSG Linden und ließ in der 27.min eine tolle Chance von Ben Wenzel aus der am Lindener Keeper scheiterte.

Nach dem Seitenwechsel kam Aar zunächst nicht so gut in die Partie und so dauerte es bis zur 40.min bis zur nächsten Chance des FC Aar durch Ben Wenzel der wiederum am Keeper scheiterte. In der Folgezeit verpassten Tom Hagner, Lenny Schönberger ebenfalls in guter Schussposition die Vorentscheidung zum 3:0. In der 50.min war es dann Tim Runzheimer vorbehalten, das 3:0 nach einem schönen Zuspiel von Josia Wegat zu erzielen. Von der JSG Linden waren bis dato Torchancen Mangelware. Den Schlusspunkt setzte Ben Georg in der 57.min mit einem Distanzschuss, der leicht abgefälscht und somit unhaltbar im Lindener Kasten landete. Der Ehrentreffer blieb der JSG bis zum Schluss verwährt.

 

Mit einem 4:0 gelang den Jungs von Matthias Hagner und Yannick Hardt ein hochverdienter Sieg zum Auftakt der neuen Saison in der Gruppenliga Gießen/Marburg.

Am Samstag den 24.8. folgt das zweite Saisonspiel zuhause in Burg gegen den Aufsteiger FC Schöffengrund. Anstoß dieser Partie ist um 10.45 Uhr auf Rasenplatz in Burg.

 

 

In der Vorbereitung auf die Gruppenliga-Saison konnte das Team der JSG Hintertaunus (Gruppenliga Wiesbaden) mit 11:1 und das Team des JFV Stadtallendorf/o. mit 6:4 bezwungen werden. Im D1-Turnier der JSG Sinn/Hörbach siegte unser Team ohne Gegentreffer.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Jugendförderverein FC Aar | Impressum | Datenschutzerklärung